Resteverwertung im Dutch Oven


Zeit zum grillen aber nix im Haus. Was machen?

Ein paar Streifen Bacon waren noch im Kühlschrank,

Kartoffeln waren auch noch da…

Zwiebeln, eine grüne Paprika war noch übrig..

Ein Glas Champions, frische wären mir lieber gewesen….

1 Tomate… Salz und Pfeffer

ne halbe Tüte geriebener Cheddar und ein Schuss Sahne.

Ein paar Breckies oben, ein paar unten und hoffen das man es einigermassen verspeisen kann.

Das Resultat war erstaunlicherweise verdammt gut.

Ein (fast) vegetarisches deftiges Abendessen. Wird bestimmt wiederholt, wenn auch ein wenig verfeinert.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s