Koreanische Kebabs aus gegrillten Pilzen und Frühlingswiebeln


Grad gab es die o.g. Kebabs. Sehr lecker.

Hier die Zutaten für die Marinade, in der die Kebabs 2 Sunden lang lagen.

Sojasauce, Sesamöl, Zucker, Knoblauch, Sesam, schw. Pfeffer

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Koreanische Kebabs aus gegrillten Pilzen und Frühlingswiebeln

  1. War wirklich ein sehr leckeres Mittagessen! Besonders die Pilze waren gut! Dazu gabs natürlich Reis.
    War mal wirklich mal was anderes. Leicht, würzig und lecker!
    Für den der asiatisch mag, genau das Richtige!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s