Pulled Pork aus dem Smoker


Nach langer Zeit wieder mal Pulled Pork. Einmal Nacken und einmal Schulter zum Direktvergleich! Beide mit MD gerubbt und über Nacht in den Kühlschrank. Dann in den Smoker. Befeuert mit Buchenholz. Nebenbei Buns (nach Okraschote) und Cole Slaw (nach KFC) und ein Sösschen (nach Kevin) gezaubert. Die Schulter war nach 10 Stunden soweit, der Nacken nach 12 Stunden. Temperaturen lagen zwischen 100 und 120 Grad. Nach mehrstündiger Ruhephase (Kühlbox gefüllt mit Flaschen mit heißem Wasser) konnte „gepullt“ werden. Wie immer göttlich!!!

Achja… Der Nacken hat gewonnen!!

20130316-221954.jpg20130316-222007.jpg20130316-222020.jpg20130316-222038.jpg20130316-222043.jpg20130316-222113.jpg

20130316-222146.jpg

 

20130316-222209.jpg

20130316-222234.jpg

20130316-222243.jpg

20130316-222255.jpg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s