Wieder Rippchen…


Wildschweinrippchen


Grade ein paar „Spareribs“ vom Wildschwein gemacht.

Kurz vorher mit diversen Gewürzen gerubbt, kamen die Ribs für insgesamt 3 Stunden in die Kugel mit Smokenator. 1 Stunde mit Hickory geräuchert.

In der letzten halben Stunde mit einem Glaze aus Preiselbeeren, Kirschmarmelade und nem Klecks BBQ Sauce glasiert.

Die Penns waren begeistert… ich auch!

3-2-1 Ribs im Schnee


An den Loin Ribs aus der Metro die Membranhaut abziehen.
Salz und Pfeffer, mehr nicht. Geht auch einfach. Ohne einlegen etc…
2 handvoll Hickoryschnipsel ne Stunde in Wasser einlegen.
12 Grillies zum glühen bringen, Anzündkamin dafür umdrehen. 😉 48 schwarze in den Smokenator legen.
Die 12 weissen oben drauf und Holz rein. Und das Wasserschälchen rein. Temperatur von ca. 110-120°C.
Diese wird dank Smokenator 6 Stunden gehalten.
Jede Stunde etwas Wasser ins Schälchen, gucken und ein bischen in der Glut stochern.
Nach 3 Stunden smoken für 2 Stunden in „Jehova“.
Vor der letzten Stunde mit Mississipi einpinseln.